Containerbrand in Karnsberg

Der erste Dienst nach den Sommerferien der Gruppe Eins fand in Karnsberg statt, dort stand der Inhalt eines Müllcontainers im Vollbrand. Die Brandbekämpfung wurde zügig durch die Besatzung des LF(Löschgruppenfahrzeug)-KatS eingeleitet, gleichzeitig baute die Mannschaft des LF 16TS die Wasserversorgung vom Hydranten zum Fahrzeug auf. Da es in dieser Jahreszeit bereits früher dunkel wird, wurde die Übungsstelle mittels Scheinwerfern beleuchtet.

Markungsputzede 2019

Wie in jedem Jahr hat unsere Jugendfeuerwehr und unsere Kinderfeuerwehr auch in 2019 an der Murrhardter Markungsputzede teilgenommen. Dabei geht es um das Säubern und Sammeln von Müll in und um Murrhardt. Zusammen mit dem internationalen Freundeskreis waren wir am Ortsausgang Riesberg eingeteilt und die Jugendlichen hatten sichtlich Spaß bei der Aktion. Durch die Aktion wurde den jungen Feuerwehrlern wieder einmal bewusst, wieviel Müll unachtsam oder bewusst von Auto- und LkW-Fahrern aus dem Fenster geschmissen weiterlesen…

Löschkids retten Teddybär

Beim Feuerwehrfest in Kirchenkirnberg am 15.07.2018 retteten die Löschkids ein Teddybär, der unter einem Baum eingeklemmt war. Durch ein starkes Unwetter schlug ein Blitz in den Baum des Teddybären neben dessen Haus ein. Daraufhin eilte der Teddy zu dem Baum, der umflog und den Teddy unter sich einklemmte. Kurz danach schlug ein weiterer Blitz in das Haus des Teddys ein, das sofort anfing zu brennen. Innerhalb sehr kurzer Zeit trafen die Löschkids am Unfallort ein, weiterlesen…

Kindergruppe und Alterswehr gemeinsam unterwegs

Am 28. April 2018 machte die Kindergruppe und die Alterswehr der Feuerwehr Murrhardt gemeinsam einen Ausflug in das Feuerwehrmuseum Winnenden. Vom Bahnhof Murrhardt fuhren wir bis zum Bahnhof Winnenden mit einem neuen Zug. Dieser war leider aufgrund des Frühlingsfestes in Stuttgart bereits überfüllt, so mussten wir bis Winnenden im Zug stehen. Was aber aufgrund der kurzen Strecke für uns kein Problem darstellte. Im Feuerwehrmuseum angekommen, wurden wir von einem Mitarbeiter des Museums begrüßt, der uns weiterlesen…